25 Oct 2015

Autumn Foods - Breakfast and Sweet Treats

Hey love!
I hope you're fine.
It's getting colder outside and I begin to crave flavours like pumpkin, sweet potatoes and cinnamon. And even though I've been recreating a lot of recipes made by other bloggers lately, I also created my own ones. Today I want to show you a few of my recipes I've been loving lately when I was craving a cinnamony (I know, this word doesn't even exist) breakfast or a sweet but healthy treat. 

Hallo, Liebes!
Ich hoffe, es geht dir gut.
So langsam wird es ja immer kälter und ich bekomme mit der Zeit wieder mehr Lust auf Kürbis, Süßkartoffeln und Zimt. Und auch wenn ich in letzter Zeit jede Menge Rezepte anderer Leute ausprobiert habe, habe ich mir auch eigene einfallen lassen. Heute möchte ich dir also die Rezepte zeigen, die ich im Moment echt gerne als Frühstück oder kleinen Snack esse, wenn ich Lust auf etwas Süßes habe.


Carrot and apple pie oatmeal
You will need (for one big portion):
one carrot
one small apple
1/4 cup oats
water
2 tbsp coconut milk (or every other plant milk)
1 1/2 tsp cinnamon

Du brauchst (für eine große Portion):
eine Karotte
einen kleinen Apfel
1/4 Tasse Haferflocken
Wasser
2 EL Kokosmilch (oder jede andere Pflanzenmilch)
1 1/2 TL Zimt

How to:
Grate the apple and the carrot. Combine everything in a saucepan. Cook till the consistency is creamy. Top with whatever you like ( I used cubed cinnamon buns - you can find the recipe here - and self-made granola, goji berries, melted chocolate and a homemade almond chia energy ball). Enjoy!

So geht's:
Rasple den Apfel und die Karotte. Gib alle Zutaten in einen kleinen Topf und koche das Oatmeal, bis es eine cremige Konsistenz hat und das Wasser verdampft ist. Dekoriere es mit allem, was du willst (ich habe gewürfelte Zimtschnecken (du kannst das Rezept hier finden), selbstgemachtes Knuspermüsli, Gojibeeren, geschmolzene Schokolade und einen selbstgemachtes Mandel-Chia-Energiebällchen genommen). Lecker!


The next recipe makes perfect afternoon treat. I love eating the balls after school and when I crave something sweet.

Das nächste Rezept gibt einen perfekten Nachmittagssnack ab. Ich liebe die Bällchen für nach der Schule oder wenn ich mal Lust auf etwas Süßes habe.



Cinnamon orange oat balls
You will need (for approx. 20 small balls):
1 cup of oats
3/4 cup of dried dates (you can use fresh ones but I think they're too expensive)
1-2 tsp cinnamon
juice of 1/2 orange
grated coconut (optional)
1 dried fig (optional)

Du brauchst:
1 Tasse Haferflocken
3/4 Tasse getrocknete Datteln (du kannst auch frische nehmen, mir sind die aber zu teuer)
1-2 TL Zimt
den Saft 1/2 Orange
Kokosraspeln (optional)
1 getrocknete Feige (optional)

How to:
Put all ingredients in the blender and blend until the mixture is creamy and sticky. Form it into small balls and roll them in grated coconut (if you want to). They really taste amazing and they are perfect for on the go. Yum!

So geht's:
Mixe alle Zutaten bis eine cremige, klebrige Masse entsteht. Forme daraus kleine Bällchen und rolle sie in Kokosraspeln (wenn du möchtest). Die Bällchen schmecken richtig lecker und sind perfekt für unterwegs!


Apple Pie Pancakes
You will need (for one big portion):
1/2 cup flour (I like whole wheat or buckwheat)
1/2 cup plant milk 
1 tsp vanilla extract
1 tsp baking powder
1 very ripe banana
1 big apple
3 tsp pumpkin pie spice
raisins
maple syrup
optional: one banana to decorate, some shredded coconut

Du brauchst (für eine große Portion): 
1/2 Tasse Mehl (ich mag Dinkelmehl und Buchweizenmehl am liebsten)
1/2 Tasse Pflanzenmilch
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Backpulver
1 sehr reife Banane
1 großen Apfel
3 TL Pumpkin Pie Spice (ich habe nirgendwo welches kaufen können, also habe ich es nach diesem Rezept selbst gemacht)
Rosinen / Sultaninen
Ahornsirup
optional: 1 Banane (als Deko), etwas Kokosraspeln

How to:
Combine flour, plant milk, vanilla extract, baking powder, two tsp pumpkin pie spice and the banana in a blender and blend (you could also mash the banana and mix it with a spoon). Cut half of the apple into very small chunks and pour it into the batter. You can also add some raisins if you'd like. Heat a non-stick pan (I also used coconut oil) and make pancakes (I used one tbsp for one pancake). 
In the meantime, cut the other half of the apple in bigger chunks, put them into a small saucepan, add some water, a tsp pumpkin pie spice and a tsp maple syrup. Cook until the water is gone and the pancakes are ready. Layer the pancakes to a tower, top with the cooked apples, some maple syrup, and some shredded coconut. Decorate with one banana if you want to. 
Done! I really love how the pancakes turned out. They are very delicious, perfect for breakfast or the afternoon coffee (I'd bisect the ingredients in this case because I think it's a better amount of food for a snack then) and taste like autumn/winter. Yum!

So geht's:
Gib das Mehl, die Pflanzenmilch, das Vanilleextrakt, das Backpulver, zwei TL Pumpkin Pie Spice und die Banane in einen Mixer und mixe (du kannst auch die Banane zermatschen und alles mit einer Gabel oder einem Rührgerät vermischen, wenn du keinen Mixer hast). Schneide die Hälfte des Apfels in kleine Stückchen und gib sie zu dem Teig. Du kannst auch noch Rosinen hinzufügen, wenn du möchtest. Erhitze eine beschichtete Pfanne (ich habe auch noch etwas Kokosöl hinzugegeben) und mache die Pancakes (ich habe je einen EL für einen Pancake genommen).
Schneide in der Zwischenzeit die andere Hälfte des Apfels in größere Würfel als vorhin und gib ihn zusammen mit etwas Wasser, einem TL Pumpkin Pie Spice und einem TL Ahornsirup in einen kleinen Topf. Koche den Apfel, bis das Wasser verdunstet ist, die Apfelstückchen schön weich und die Pancakes fertig sind. Staple die Pancakes zu einem Turm, toppe sie mit den gekochten Äpfeln, etwas Ahornsirup, ein paar Rosinen und ein paar Kokosraspeln. Wenn du willst, kannst du alles auch noch mit einer Banane dekorieren.
Fertig! Ich liebe es, wie die Pancakes geworden sind. Sie sind superlecker, perfekt als Frühstück oder zum Nachmittagskaffee (obwohl ich dann das Rezept halbieren würde, sonst werden es etwas viele Pancakes für einen Snack) und schmecken toll nach Herbst/Winter. Lecker!

I hope you liked this post, I can really recommend every single recipe, they turned out SO well.
Have a nice day!
xxx
Anna

Ich hoffe, dir hat dieser Post gefallen. Ich kann wirklich jedes einzelne der Rezepte empfehlen, die Ergebnisse sind SO lecker geworden.
Hab noch einen schönen Tag!
xxx
Anna

No comments:

Post a Comment